Sommerpflege: Jungen Brombeerstrauch schneiden

+
Brombeersträucher tragen nicht nur einmal - wer richtig schneidet kann sich im kommenden Jahr an neuen Beeren erfreuen. Foto: Inga Kjer

Wer Brombeeren im Garten gepflanzt hat, sollte sich jetzt um die Pflege der Sträucher kümmern. Richtig beschnitten und gekürzt werfen sie im kommenden Jahr eine üppige Ernte ab.

Bonn (dpa/tmn) - Ein Jahr nach dem Setzen müssen Brombeeren im Sommer geschnitten werden. Neu entstandene Seitentriebe an den jungen Ruten werden so gekürzt, dass zwei bis drei Augen - rund zehn Zentimeter Trieblänge - stehenbleiben.

Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn hin. Die zurückbleibenden Stummel sind dann Basis für die fruchttragenden Triebe im kommenden Jahr. Wer mag, kann außerdem die Haupttriebe auf die gewünschte Länge abschneiden.

Der nächste Schnitt an so jungen Brombeersträuchern steht bereits im kommenden Frühjahr an. Dann werden neue Triebe bodennah ausgelichtet - mit Ausnahme von vier bis fünf der kräftigsten Triebe. Im Spätsommer des kommenden Jahres werden nach der Ernte erneut die Seitentriebe der neuen Ruten auf zwei bis drei Augen heruntergekürzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.