Verbraucher-Tipp

Spiegel nach dem Duschen beschlagen – Dieses Hausmittel hilft

Eine Frau steht nach dem Duschen im Badezimmer vor dem Spiegel.
+
Nach der heißen Dusche ist der Spiegel oft lange beschlagen – mit einem simplen Trick können Sie das aber verhindern. (Symbolbild)

Kaum steigt man aus der Dusche heraus, stellt man fest: Der Spiegel ist beschlagen. Dann heißt es meist warten, bis dieser frei ist. Ein einfacher Trick kann da aber helfen.

Kassel – Eine ausgiebige, heiße Dusche bedeutet eine hohe Luftfeuchtigkeit im Badezimmer – das sollte kein Geheimnis sein. Auch der beschlagene Spiegel als Folge, ist bekannt. Bis dieser dann das eigene Spiegelbild zeigt, dauert es eine Weile. Da hilft im ersten Moment nur das Durchlüften im Badezimmer und Abwarten. Oder? Tatsächlich gibt es einen Trick, der die Wartezeit erheblich verkürzt. Was Sie dafür tun müssen, verraten wir Ihnen hier.

Spiegel beschlagen: Dieser Trick löst das Problem

Alles, was Sie für diesen Trick benötigen ist ein Lappen und feste Seife. Und dann kann es auch schon ans Werk gehen. Nehmen Sie zunächst die Seife zur Hand und reiben Sie damit über den Spiegel. Idealerweise wird er komplett mit der Seife eingerieben, sodass keine freie Stelle zu sehen ist.

Lesen Sie auch: Kennen Sie schon diesen Trick? Selbst kleinste Glassplitter lassen sich damit finden.

Im nächsten Schritt greifen Sie zum Lappen – dieser sollte am besten weich und sauber sein – und polieren damit über den Badezimmerspiegel. Polieren Sie den Spiegel so lange bis alle Reste der Seife eingearbeitet sind. Durch diese Schutzschicht sollte der Spiegel nach dem Duschen nicht mehr beschlagen. Der einzige Haken an dem Lifehack: er hält nicht lange an. Daher ist es ratsam den Trick monatlich zu erneuern.

Lesen Sie auch: Blumenerde mit Schimmel übersät: Den Pilzrasen mit diesen Tipps beseitigen.

Spiegel beschlagen: Auch diese Hausmittel helfen

Sollten Sie keine feste Seife zur Hand haben, ist das kein Problem. Als Alternative können Sie den Spiegel auch mit Rasierschaum oder Spülmittel polieren. Grundsätzlich sind die Schritte dieselben wie bei dem Trick mit der Seife. Einzig beim Spülmittel ist es ratsam, dieses erstmal trocknen zu lassen. Im Anschluss können Sie den Spiegel normal polieren. (swa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.