Gesetzeslage

Ist Staubsaugen am Sonntag eigentlich erlaubt? 

Staubsauger beim Saugen eines Parkettbodens.
+
Sonntags gilt normalerweise als Ruhezeit.

Werktags schaffen es viele Arbeitnehmer nicht, sich auch noch um den Haushalt zu kümmern. Aber ist Staubsaugen zum Beispiel am Sonntag überhaupt erlaubt?

Generell gibt es kein Verbot, am Sonntag den Staubsauger anzuwerfen. Er gehört nämlich zu den typischen Haushaltsgeräten und darf deshalb jederzeit in der Wohnung verwendet werden, wie der Deutsche Mieterbund auf seiner Webseite erklärt.

Staubsaugen am Sonntag ja – aber nur in Zimmerlautstärke

Allerdings kann das Staubsaugen zur Ruhestörung werden, wenn der Lärm über die normale Zimmerlautstärke hinausgeht. Eine genaue Definition von Zimmerlautstärke gibt es leider nicht. Das Landgericht Hamburg erklärt es so: „Erst wenn die Lautstärke über das hinaus geht, was unter Einbeziehung der baulichen Verhältnisse nicht mehr als normales Wohngeräusch in die Nachbarwohnung dringt, wird das Maß der Zimmerlautstärke überschritten“ (317 T 48/95).

Solange die Wände also nicht allzu hellhörig sind und der Staubsauger nicht besonders laut ist – was meist bei älteren Modellen der Fall ist –, dürfte das Saugen am Sonntag also nicht zum Problem werden.

Auch interessant: Darf ich sonntags Wäsche waschen?

Kein Lärm am Sonntag? Das ist der Hintergrund

Dennoch sollten Sie beachten, dass es festgelegte Ruhezeiten gibt. In der Regel gilt werktags zwischen 22 und 6 bzw. 7 Uhr die Nachtruhe und zwischen 12 und 15 Uhr die Mittagsruhe. Ruhezeiten können aber von Bundesland zu Bundesland sowie von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich ausfallen. Informieren Sie sich am besten bei Ihrem zuständigen Ordnungsamt darüber, welche Ruhezeiten in Ihrem Wohngebiet gelten.

Meistens gilt der Samstag aber noch als Werktag, sodass im Allgemeinen keine gesonderten Regeln anfallen. Nur an Sonn- und Feiertagen gilt ganztägig die Ruhezeit – mal abgesehen von Geräuschen in Zimmerlautstärke.

Abgesehen davon kann auch der Vermieter in der Hausordnung abweichende Regeln für Ruhezeiten aufstellen. Lesen Sie also vorab nach, was in Ihrem Haus erlaubt ist, bevor Sie am Wochenende mit dem Staubsauger hantieren. (fk)

Lesen Sie auch: Rasenmähen um acht Uhr morgens – Ist das erlaubt?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.