Fußboden kehren

Reinigungstipp einer Nutzerin auf TikTok sorgt für Furore

Ein Holzbesen und rosafarbene Kehrschaufel auf einem rosanen Hintergrund.
+
Eine Frau teilte auf TikTok einen Tipp, zum richtigen Kehren. Doch mit ihrer Idee kam sie nicht bei allen gut an.

Reinigungstipps auf TikTok sind keine Seltenheit mehr. Eine Nutzerin teilte ihren Trick zum Schmutz aufkehren. Doch ihre Idee kam nicht bei allen gut an.

Tipps rund um das Thema Haushalt machen auch vor den sozialen Medien keinen Halt. Geteilt werden Inhalte zum Waschmaschinen-Trend auf TikTok oder der Grund, warum Sie die Haarbürste regelmäßiger reinigen sollten. Nun hat wieder eine TikTok-Nutzerin einen Lifehack geteilt. Doch nicht jeder teilt ihre Freude über den Trick.

Lifehack auf TikTok: Nutzerin zeigt, wie sie den Fußboden fegt

In dem kurzen Clip zeigt eine Frau, wie sie den Fußboden in ihrem Haushalt reinigt. Betitelt wurde das Video mit den Worten: „A simple but game changing life hack“ (zu Deutsch: Ein einfacher aber lebensverändernder Trick). Darin zeigt sie, wie sie die hartnäckige Schmutzspur, die nach dem Boden fegen übrig bleibt, entfernt. Für den einfachen Trick befeuchtet sie das Ende eines Papiertuches und legt es auf den Boden. Anschließend fegt sie den übrig gebliebenen Schmutz darauf. Dieser bleibt an dem nassen Teil haften. Dann muss das Papiertuch nur noch aufgehoben und in den Mülleimer gelegt werden.

Lesen Sie auch: Mit diesem Trick wird Ihre Mikrowelle blitzschnell sauber – ohne schrubben.

Reinigungstipp auf TikTok sorgt für Gesprächsstoff

Dass das Video bei über 14.000 Anhängern nicht lange unbekannt blieb, ist kein Wunder. Es wurde über 22 Millionen Mal angesehen und erhielt drei Millionen Likes. In den Kommentaren zeigt sich aber auch, dass die Menschen geteilter Meinung darüber sind, ob es eine gute Idee ist oder nicht. Für die einen hat die Nutzerin mit ihrem TikTok-Clip eine wertvolle Information geteilt. Andere hingegen sind über die Verschwendung der Küchenrolle empört.

Lesen Sie auch: Sofa reinigen: So klappt es mit Natron, Backpulver und anderen Hausmitteln.

Ein Nutzer schrieb: „Lifehack, um wieder mehr Müll zu produzieren, anstatt einfach ein Kehrblech zu benutzen.“ Ein anderer kommentierte: "Die Leute in den Kommentaren, die 'oder kauf einfach eine Kehrschaufel' schreiben, haben offensichtlich noch nie gefegt." Während eine dritte Person sagte: "Ich würde es tun, aber ich will keine Papierhandtücher verschwenden." Ob dieser Reinigungstipp sinnvoll ist oder nicht, sollte am Ende jeder für sich selbst entscheiden. (swa)

Auch interessant: Vermeiden Sie unbedingt diese drei Fehler beim Schneiden von Johannisbeeren.

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Wer sein Bügeleisen oft benutzt, muss früher oder später mit Brandflecken rechnen. Doch das ist kein Problem: Streuen Sie etwas Salz auf Küchenpapier und bügeln Sie sanft darüber. Anschließend abkühlen lassen und abwischen - schon sind die Verschmutzungen am Bügeleisen verschwunden.
Wer sein Bügeleisen oft benutzt, muss früher oder später mit Brandflecken rechnen. Doch das ist kein Problem: Streuen Sie etwas Salz auf Küchenpapier und bügeln Sie sanft darüber. Anschließend abkühlen lassen und abwischen – schon sind die Verschmutzungen am Bügeleisen verschwunden. © pixabay/gentle07
Kaffee auf wichtigen Unterlagen ausgeschüttet? Salz kann die Papiere noch retten - denn es saugt Flüssigkeiten gut auf. Streuen Sie es einfach auf die betroffenen Stellen und warten Sie bis alles getrocknet ist, Dann das Salz einfach abwischen.
Kaffee auf wichtigen Unterlagen ausgeschüttet? Salz kann die Papiere noch retten – denn es saugt Flüssigkeiten gut auf. Streuen Sie es einfach auf die betroffenen Stellen und warten Sie, bis alles getrocknet ist. Dann das Salz einfach abwischen. © pixabay/stevepb
Salz entfernt auch Rotweinflecken  aus dem Teppich - oder entfernt zumindest den groben Schmutz. Dazu auf die Salzkörner darauf streuen und abwarten bis alles trocken ist. Dann absaugen.
Salz entfernt auch Rotweinflecken aus dem Teppich – oder entfernt zumindest den groben Schmutz. Dazu die Salzkörner darauf streuen und abwarten bis alles trocken ist. Dann absaugen. © pixabay/yuanjie221
In verkrustete Pfannen müssen Sie einfach nur Salz hinein streuen und etwas Wasser hinzugeben. Aufkochen und abwarten, schon lassen sich die Verkrustungen mit einem Spülschwamm abwischen.
In verkrusteten Pfannen müssen Sie einfach nur Salz hinein streuen und etwas Wasser hinzugeben. Aufkochen und abwarten, schon lassen sich die Verkrustungen mit einem Spülschwamm abwischen. © dpa/Angelika Warmuth
Im Haushalt müssen Sie viel mit den Händen arbeiten - da können sich schon einmal Gerüche von Zwiebeln und Knoblauch absetzen. Spülen Sie also Ihre Hände mit feuchtem Salz ab und reiben Sie sie hinterher mit einer Feuchtigkeitscreme ein - die Gerüche sind fort und die Haut trocknet nicht aus.
Im Haushalt müssen Sie viel mit den Händen arbeiten – da können sich schon einmal Gerüche von Zwiebeln und Knoblauch absetzen. Spülen Sie also Ihre Hände mit feuchtem Salz ab und reiben Sie sie hinterher mit einer Feuchtigkeitscreme ein – die Gerüche sind fort und die Haut trocknet nicht aus. © pixabay/Hans
Dort wo Ameisen sich nicht herumtreiben sollen, müssen Sie einfach nur etwas Salz verstreuen. Schon nehmen die Krabbeltierchen einen großen Umweg.
Dort wo Ameisen sich nicht herumtreiben sollen, müssen Sie einfach nur etwas Salz verstreuen. Schon nehmen die Krabbeltierchen einen großen Umweg. © pixabay/flockine
In Ihrer Wohnung herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit - dann müssen Sie sich vor Schimmel in Acht nehmen. Etwas Salz kann hier helfen, da es der Luft die Feuchtigkeit entzieht. Stellen Sie einfach in den betroffenen Räumen ein paar Schälchen voller Salz auf.
In Ihrer Wohnung herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit – dann müssen Sie sich vor Schimmel in Acht nehmen. Etwas Salz kann hier helfen, da es der Luft die Feuchtigkeit entzieht. Stellen Sie einfach in den betroffenen Räumen ein paar Schälchen voller Salz auf. © pixabay/Free-Photos

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.