Trendige Beton-Optik

+
Liegen im Trend: Wände und Wohnaccessoires aus Beton.

Eine Wandgestaltung aus Beton und die Verwendung besonderer Wohnaccessoires aus dem festen Baustoff sorgen in jeder Wohnung für einen Großstadtflair mit Loft-Ambiente.

Wohnaccessoires aus Beton

Stützen aus Beton: sorgen für die stylische Buchaufbewahrung.
Stützen aus Beton: sorgen für die stylische Buchaufbewahrung. © 2012 Betoniu
Neues Heim für Frühstückseier: Kissen mal ganz anders als weich.
Neues Heim für Frühstückseier: Kissen mal ganz anders als weich. © 2012 Betoniu
Für mehr Licht beim Lesen: Trendige Lampen mit schwerem Kopf.
Für mehr Licht beim Lesen: Trendige Lampen mit schwerem Kopf. © 2012 Betoniu
Ein Bett für Beistfit und Co.: Die Stiftehalter aus Beton machen sich gut auf jedem Schreibtsich.
Ein Bett für Beistfit und Co.: Die Stiftehalter aus Beton machen sich gut auf jedem Schreibtsich. © betonWare
Das besondere Etwas: Lampe für Trendsetter.
Das besondere Etwas: Lampe für Trendsetter. © betonWare
Schreiben auf Stein: Notizblock als Eyecatcher.
Schreiben auf Stein: Notizblock als Eyecatcher. © betonWare
Einrahmen für die Ewigkeit: mit Bilderrahmen aus Beton.
Einrahmen für die Ewigkeit: mit Bilderrahmen aus Beton. © 2012 Betoniu
Nettes Häuschen: Auch Vögel haben etwas vom neuen Trend.
Nettes Häuschen: Auch Vögel haben etwas vom neuen Trend. © 2012 Betoniu
Gut gerüstet für den Fernsehabend: Aus diesen Schalen schmecken die Chips besonders gut.
Gut gerüstet für den Fernsehabend: Aus diesen Schalen schmecken die Chips besonders gut. © 2012 Betoniu
Gut gerüstet für den Fernsehabend: Aus diesen Schalen schmecken die Chips besonders gut.
Gut gerüstet für den Fernsehabend: Aus diesen Schalen schmecken die Chips besonders gut. © betonWare
Hocker mit Barockfeeling: ein besonderes Möbelstück.
Hocker mit Barockfeeling: ein besonderes Möbelstück. © 2012 Betoniu
It's Teatime, Darling: Tee nicht nur genießen, sondern auch schön warmhalten.
It's Teatime, Darling: Tee nicht nur genießen, sondern auch stylisch warmhalten. © betonWare
Highlight: Form und Material machen diesen Tisch zum echten Hingucker.
Highlight: Form und Material machen diesen Tisch zum echten Hingucker. © 2012 Betoniu
Damit findet die Tür immer ihren richtigen Weg: Türstopper der anderen Art.
Damit findet die Tür immer ihren richtigen Weg: Türstopper der anderen Art. © 2012 Betoniu
Graues Material trifft auf Grünes: Ein schönes Zuhause für Blumen bietet die Beton-Vase.
Graues Material trifft auf Grünes: Ein schönes Zuhause für Blumen bietet die Beton-Vase. © 2012 Betoniu
Da steckt Zündstoff drin: Aufbewahrungskästchen für Streichhölzer.
Da steckt Zündstoff drin: Aufbewahrungskästchen für Streichhölzer. © 2012 Betoniu
Eier auf dem Präsentierteller: Eierbecher aus Beton.
Eier auf dem Präsentierteller: Eierbecher aus Beton. © betonWare
Spot an: Nicht so effizient wie andere, dafür um so schicker.
Spot an: Nicht so effizient wie Andere, dafür um so schicker. © 2012 Betoniu
Ungwöhnlicher Zeitmesser: Diese Uhr macht sich besonders gut auf dem Nachttisch.
Ungwöhnlicher Zeitmesser: Diese Uhr macht sich besonders gut auf dem Nachttisch. © Betonwerkstatt
Ungwöhnliche Zeitmesser: Diese Uhren machen sich besonders gut auf dem Nachttisch.
Ungwöhnliche Zeitmesser: Diese Uhren machen sich besonders gut auf dem Nachttisch. © Betonwerkstatt

Puristischer Industrie-Style liegt im Trend: Mit sichtbaren Betonwänden und -böden, sogar Möbeln und Badeinrichtungen aus dem harten Werkstoff setzen Innenarchitekten und Designer Zeitzeichen. Wer sich die aktuelle Grau-Optik in der eigenen Wohnung wünscht, muss nicht gleich die alten Wände niederreißen und aus Beton neu gießen lassen.

In der "Schöner-Wohnen-Kollektion" gibt es zum Beispiel Trendstrukturen, mit denen sich der Beton-Look ganz leicht an die Wand anbringen lässt. Wer mit Beton nur einige Akzente setzen will, dem seien Wohnaccessoires aus dem festen Baustoff ans Herz gelegt. Ob Buchstützen, Eierbecher oder Türstopper: Der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt. (djd/ebi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.