1. Startseite
  2. Wohnen

Tulpen: Zehn hübsche Sorten, die Sie noch nicht kannten

Erstellt:

Von: Joana Lück

Kommentare

Einer der schönsten Frühlingsboten im Garten sind jedes Jahr die Tulpen. Doch es gibt besondere Sorten, die Sie noch nicht kennen.

Rosafarbene Tulpen auf einer Wiese.
1 / 10Sehen Sie eine Tulpe mit Grünanteil in den Blüten, so handelt es sich vermutlich um eine Viridiflora-Tulpe. © Imago
Rote Tulpen auf einer Wiese.
2 / 10Rote, gelbe und orange Farben dominieren bei den Darwin-Hybriden, die bis zu 70 Zentimeter hoch werden. © Alain Kubacsi/Imago
Orangefarbene gefüllte Tulpen.
3 / 10Gefüllte Tulpen oder Edeltulpen wirken etwas voluminöser als andere Sorten. © Stock&people/Imago
Pinkfarbene gefranste Tulpen.
4 / 10Feine Fransen definieren das Erscheinungsbild der gefransten Tulpen, auch Crispa-Tulpen genannt. © Wieslaw Jarek/Imago
Pinkfarbene Tulpen auf einer Blumenwiese.
5 / 10Die Greigii-Tulpe zeichnet sich durch weiße oder gelbe Ränder aus. © H.-R. Mueller/Imago
Eine rote Wildtulpe.
6 / 10Wildtulpen haben besonders zarte Blüten und gedeihen auch auf dem Balkon. © Manfred Ruckszio/Imago
Nahaufnahme von lilafarbenen Tulpen.
7 / 10Mit bis zu 60 Zentimetern Höhe fallen die hübschen Triumph-Tulpen einem direkt ins Auge. © James Guilliam/Imago
Ein Beet voller orangefarbener Tulpen.
8 / 10Kaufmannia-Tulpen blühen im März und April und wachsen bis zu 25 Zentimetern hoch. © Imago
Eine rote Tulpe, die weiß durchzogen ist.
9 / 10Geflammte Blütenblätter verleihen diesen Tulpen den Namen Rembrandt-Tulpe. © Peter Vollmert/Imago
Eine gelbrote Papageitulpe.
10 / 10Da ihre Blüten wirken wie die Federn des besagten Vogels, trägt diese Tulpe den Namen Papageitulpe. © Thomas Jäger/Imago

Wer Tulpen im Supermarkt kauft, der hat keine riesengroße Auswahl. Anders sieht es aus, wenn man sich bereits im Herbst oder frühen Winter Gedanken macht, was im kommenden Frühjahr aus der Erde sprießen soll. Etwa 4200 verschiedene Blütensorten gibt es, welche wiederum in 15 Klassen eingeteilt werden.

Die zehn schönsten unter den bunten Liliengewächsen finden Sie in der Bildergalerie.

Auch interessant

Kommentare