So viel investieren deutsche Hauseigentümer

Berlin - Hauseigentümer in Deutschland haben nach Angaben des Interessenverbandes Haus & Grund im Jahr 2010 rund 95 Milliarden Euro in Modernisierung und Erhaltung von Wohnraum investiert.

Mit 85 Prozent dieser Mittel seien Teilmodernisierungen finanziert worden, teilte Haus & Grund unter Hinweis auf eine Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung am Dienstag in Berlin mit.

Damit das Investitionsniveau hoch bleiben kann, forderte Verbandspräsident Rolf Kornemann eine Einigung zwischen Bund und Ländern auf einen Steuerbonus für energetische Gebäudesanierungen, über den seit Monaten verhandelt wird. „Die privaten Hauseigentümer investieren bereits enorm viel Geld, um ihre Immobilien energetisch zu modernisieren. Wer noch mehr Klimaschutz im Gebäudebestand möchte, muss Teilsanierungen unterstützen“, sagte Kornemann.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.