Vorsicht vor Festpreisangeboten - Hausbau ist meist teurer

Festpreisangebote für Einfamilienhäuser klingen meist verlockend. Oft werden die Häuser in der Praxis aber teurer.

Baufirmen würden meist Standardangebote machen, erklärt Eva Reinhold-Postina vom Verband Privater Bauherren in Berlin. Viele Punkte seien in den Verträgen nicht enthalten, etwa Kosten für den Anschluss an die Kanalisation.

Im Durchschnitt müssten Käufer daher mit Mehrausgaben von etwa 20 000 Euro rechnen. Manche Baufirmen würden in ihren Angeboten auch die Kosten für den Aushub des Kellers nicht berücksichtigen, sagte Reinhold-Postina. Zusammen mit Lagerung oder Entsorgung der Erde könnten so hohe Extrakosten anfallen.

Auch wenn es aufgrund des Baugrunds nötig sei, den Keller besser abzudichten, müsse das eventuell zusätzlich bezahlt werden. Angehende Bauherren sollten den Vertrag daher vor der Unterschrift von einem Sachverständigen prüfen lassen. Denn die entsprechenden Passagen seien meist nicht übersichtlich zusammengefasst, sondern über das Vertragswerk verteilt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.