Nie wieder Bügeln

Dieses Gerät soll unseren Kleiderschrank revolutionieren

Wäsche aufhängen, Socken sortieren und bügeln: Im Haushalt gibt es zahlreiche lästige Aufgaben zu erledigen. Da geben wir doch gerne etwas von der Arbeit ab.

Was würden Sie von einer Maschine halten, die Ihre Wäsche für Sie bügelt? Nie wieder selbst das Bügeleisen in die Hand nehmen zu müssen und stattdessen in der Zeitung zu blättern, während ein Gerät die Arbeit für Sie erledigt? Im Netz kursiert das Video von "effie" - einer wahren Bügel-Maschine.

Was hat "effie" auf dem Kasten?

Mit dem Gerät lassen sich angeblich zwölf Kleidungsstücke gleichzeitig bügeln - jedes davon wird einzeln behandelt und in unter drei Minuten durch Dampfzufuhr in einen faltenfreien Zustand versetzt. Alles, was "effie" dafür benötigt, ist ein kleiner Wasserbehälter und ein Dufttopf für einen angenehmen Geruch.

Dabei ist es egal, welche Textilien Sie bügeln wollen. Die Maschine soll in der Lage sein, Denim, Baumwolle und Feinwäsche gleichzeitig zu behandeln. Außerdem können Sie mit einer App immer kontrollieren, wann Ihre Kleidung fertig ist. Und keine Bange, wenn Sie gerade nicht in der Nähe sind - das Gerät soll sich von selbst abschalten, sobald die Arbeit erledigt ist.

Passend dazu: So ordnen Sie Ihren Kleiderschrank richtig.

Wer hat "effie" erfunden?

Bis jetzt ist "effie" noch nicht auf dem Markt erhältlich - ab März 2018 soll das Gerät allerdings vorbestellbar sein. Erfunden wurde die Maschine von zwei jungen Briten namens Rohan und Trevor, die laut eigenen Aussagen finden, dass Bügeln nervt und eine Zeitverschwendung ist - da dürften viele mit ihnen einer Meinung sein.

Doch ob das Gerät auch wirklich hält, was es verspricht und für Textilien aller Art geeignet ist, muss in der Praxis erst noch erprobt werden.

Hier erfahren Sie, wie ein Facebook-Video Ihren Kleiderschrank auf den Kopf stellen kann. Und: Bügeln hat auch seine Vorteile - lesen Sie hier, welche das sind.

Von Franziska Kaindl

Diese neun Fehler beim Putzen sind Ihnen auch schon passiert

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook / @JungleVT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.