Wintergarten als Lebenstraum

+
Ein gemütliches Plätzchen: Immer stärker rückt auch beim Wintergartenbau der natürliche Baustoff Holz in den Mittelpunkt.

Mit einem Wintergarten können sich Hausbesitzer das ganze Jahr über den Wunsch nach Licht und Sonne erfüllen. Im Winter sitzt man, umgeben von blühenden Pflanzen, mit ausreichend dimensionierter Heizung wohlig warm, im Sommer wird der Raum zu einem lebenswerten Logenplatz „mitten“ im Garten.

„Allerdings muss ein Wintergarten auch tatsächlich in seiner Gesamtheit funktionieren“, sagt Diplom-Ingenieur Franz Wurm, erster Vorsitzender des Wintergarten Fachverbands, und erteilt damit unüberlegt und laienhaft konzipierten Billiglösungen eine klare Absage. Im Hinblick auf Wohnqualität, Dauerhaftigkeit und Energieeffizienz sollte die begehrte Oase mit Bedacht und Sachverstand geplant und gebaut sein.

Das richtige Maß an Sonne

Das Thema Nachhaltigkeit beginnt bei der Qualität der Verglasung und Konstruktion mit Ausrichtung des Wintergartens. Auch in Sachen Sonneneinstrahlung sollten Bauherren das richtige Maß beachten. In einem Wintergarten ohne Vorkehrungen muss man bei starker Sonneneinstrahlung mit Temperaturen von bis zu 70 Grad rechnen. Das Klima regeln am besten außen am Dach angebrachte Markisen. Auch Jalousien im Scheibenzwischenraum oder Innenbeschattungen können sehr effektiv sein. Im Zusammenspiel mit einer wirkungsvollen Be- und Entlüftung ist das Klima gut in den Griff zu bekommen.

Holz wird immer beliebter

In Sachen Wärmedämmung gewinnt der natürliche Baustoff Holz beim Wintergartenbau zunehmend an Boden. Holz strahlt nicht nur Behaglichkeit aus und erzeugt mit seiner gewachsenen Struktur und sympathischen Haptik Wohlbefinden, es ist auch ein schlechter Wärmeleiter und deshalb ein guter Isolator. Seine Oberflächentemperatur empfindet der Mensch als konstant angenehm und warm. Schirmt zusätzlich eine hinterlüftete Aluminiumschale die Holzkonstruktion gegen Wind und Wetter ab, ist der Wintergarten zudem pflegeleicht und langlebig. (djd)

Weitere Informationen: www.wintergarten-fachverband.de 

Markisen & Wintergärten - Kassel.pdf

Markisen & Wintergärten - Melsungen.pdf

Markisen & Wintergärten - Hann. Münden/Witzenhausen.pdf

Markisen & Wintergärten - Fritzlar-Homberg/Waldeck-Frankenberg.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.