Ornamente im Bad

+
Die Formensprachen der Kollektion ''La Belle'' greift Stilelemente der Romantik, etwas geschwungene Ornamente und Blütenranken auf und interpretiert diese zeitgemäß.

Neues Design mit Ornamente wie Rosen verschönern als Dekor das Waschbecken und die Badewanne im Bad.

Ornamente ziehen Blicke auf sich und lösen beim Betrachter Assoziationen aus. Sie haben in ihrer jahrtausendealten Geschichte eine abwechslungsreiche Entwicklung durchgemacht. Galten sie in längst vergangenen Zeiten als Erkennungszeichen unterschiedlicher Kulturen, wurden sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts als überflüssiges Dekor aus der damals puristischen Formensprache verbannt.

Symbiose zwischen klaren Formen und verspielten Ornamenten

Heute aber, in einer oft technisch kühlen Welt, besinnen sich die Menschen zurück auf die weichen, warmen und verspielten Dessins, die ihrem Zuhause Behaglichkeit, aber auch einen Hauch von Luxus und Opulenz verleihen. Diese spannende Symbiose zwischen moderner, klarer Formgebung und spielerisch leichter Ornamentik Villeroy & Boch zum Beispiel bringt in die Badezimmer.

Fantasievolle Dekors mit Blumenmotiven

So spricht das feine Rosendekor auf den Armaturen und Möbeln der neuen Kollektion "La Belle" bewusst die Gefühlswelt des Betrachters an. Es entsteht ein Design, das sinnlich und verspielt, aber zugleich klar und modern ist. Auch der extravagante Waschtisch aus der Kollektion "Memento" mit Dekor New Glory oder New Glory Platinum vereint funktionelles, rationales Design und edle Blumenmotive in mattem Weiß oder in auffälliger Platinauflage. Zu diesem fantasievollen Dekor gibt es zudem eine passende, variantenreiche Fliesenserie. (djd)

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.