Zählen nach dem Blitz: Wie nah ist das Gewitter?

+
Ein Blitz kann Hinweise auf die Entfernung eines Gewitters geben - einfach die Sekunden bis zum Donnergrollen zählen. Foto: Patrick Seeger

Wer wissen will, wieviele Kilometer ein Gewitter entfernt ist, kann zu einem alten Trick greifen. Einfach die Sekunden zwischen dem Aufflackern eines Blitzes und dem grollenden Donnern zählen. Aus der Sekundenzahl lässt sich dann die Distanz errechnen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wie weit weg ist eigentlich ein Gewitter, wenn man Blitz und Donner wahrnimmt? Dazu zählt man die Sekunden zwischen Blitzeinschlag und Donnerhall, dann teilt man das Ergebnis durch drei, erklärt der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE).

Das ergibt die Entfernung in Kilometern. Allerdings darf man die Distanz nicht unterschätzen, betonen die Experten: Liegen zwischen Blitz und Donner zehn Sekunden und weniger, besteht Lebensgefahr.

Infos des VDE zum Fußballspielen bei Gewittern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.