Mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben

Hygiene nebenbei und ohne großen Aufwand: Zentralstaubsauger sind antiallergisch, da Fein- und Mikrostaub zu 100% ins Freie entsorgt wird.

Tragen Sie Ihr Wasser in Eimern durchs Haus? Natürlich nicht! Sie nutzen die zentrale Wasserversorgung, genauso wie ein zentrales Abwassersystem und eine Zentralheizung. Machen Sie es mit der Staubentsorgung genauso.

Verzichten Sie auf das Mitschleppen des Motors, der aufgrund der Tragbarkeit zu klein für seine Aufgabe ist und bauen Sie eine zentrale Staubsaugeranlage ein.

Sparen Sie Zeit und Geld, denn Zentralstaubsauger sind nicht nur komfortabel bei der Hausarbeit und ersparen Ihnen 70 % des lästigen Staubwischens, sie reduzieren auch den Stromverbrauch und die Folgekosten wie teure Staubsaugerbeutel werden vermieden.

Reichhaltiges Zubehör und Optionen für alle Reinigungsaufgaben, bis zu 3 mal höhere Saugkraft durch leistungsstarke Turbinen, leichtes Handling besonders auf Treppen und in engen Räumen sowie das geräuscharme Saugen ohne lästigen Motorlärm sind nur einige Vorteile, die Ihnen eine Zentralstaubsaugeranlage bietet.

Steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie durch den Einbau eines Zentralstaubsaugers. Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.sse-zentralstaubsauger.de oder bei Ihrem Elektromeister Rolf Ernst unter Telefon 0561-46374.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.