In das Zuhause einkuscheln

+
Gemischtes Doppel: Im Zusammenspiel mit Tapeten sorgen Textilien für eine neue Wohnatmosphäre und drücken individuellen Stil und Geschmack aus.

Zuhause bleiben, sich einigeln und die Gemütlichkeit genießen – der Wunsch, sich das Zuhause schön zu gestalten und sich regelrecht in die eigenen vier Wände einzukuscheln, nimmt in Krisenzeiten angeblich zu. Ein ansehnlicher Raum und die Entspannung, die er bietet, stärken uns für den Alltag.

Und tatsächlich ist es schon mit geringen Mitteln und überschaubarem Aufwand möglich, die Wohnung positiv zu verändern und für eine gemütliche Atmosphäre zu sorgen. Kissen, Decken und Stoffe sind eine Möglichkeit, Farbe in ein Zimmer zu bringen. Im Zusammenspiel mit Tapeten sorgen Textilien für eine neue Wohnatmosphäre und drücken individuellen Stil und Geschmack aus. Damit der Mix gelingt, sind ein paar simple Dinge zu beachten.

Es lebe der Kontrast

Ist die Tapete in Farbe oder Motiv besonders auffällig, sollten die verwendeten Textilien wie Kissen, Teppiche, Bettwäsche und Vorhänge einen ruhigen Gegenpol bilden. Knallige Farben wie Blauviolett wirken etwa mit Textilien in Weiß und Kitt behaglicher.

Umgekehrt vertragen sich schlichte Tapeten in Grau oder Beige sehr gut mit Accessoires in kräftigem Pink, Blau oder Grün. Ein beliebtes Stilmittel ist es, eine Farbe aus einer Motivtapete in der Zimmergestaltung als roten Faden aufzunehmen, um so einen einheitlichen Rahmen zu schaffen. Dazu genügen oft schon ein paar Kissen und eine Decke im passenden Ton.

Zeit für einen Tapetenwechsel

Damit der Raum nicht zu unruhig wird, bietet es sich an, eine Motivtapete mit Textilien in Unis zu kombinieren und umgekehrt. Zu viele Muster im Raum wirken verwirrend, doch nur einfarbige Tapeten und Textilien werden schnell langweilig. Wer sich noch nicht an eine Mustertapete wagt, kann mit einer Uni-Tapete mit auffälliger Oberflächenstruktur trotzdem starke Effekte erzielen. Aber nicht nur Wohn- oder Schlafzimmer eignen sich für das Spiel mit Tapeten und Textilien. Dampfdurchlässige Tapeten mit abwischbarer Oberfläche sind auch in Küche oder Badezimmer ein Hingucker und wirken mit Küchen- oder Handtüchern in einer Komplementärfarbe sehr stylish.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.