Verkehrssicherheit

Zustand eigener Bäume regelmäßig kontrollieren lassen

+
Der TÜV Thüringen rät dazu, seine Bäume regelmäßig auf Verkehrssicherheit zu prüfen. Falls dem nicht so ist und Passanten verletzt oder Autos beschädigt werden, haftet der Besitzer. Foto: Lukas Schulze

Baumbesitzer aufgepasst: Der Zustand von Bäumen sollte regelmäßig überprüft werden. Wenn Personen verletzt werden, etwa durch einen Ast, kann das teuer werden. Der TÜV Thüringen rät auf die Verkehrssicherheitspflicht zu achten.

Erfurt (dpa/tmn) - Fällt ein Ast auf einen Passanten oder stürzt ein Baum auf ein Auto, können Geschädigte gegenüber dem Baumbesitzer Schadenersatzansprüche geltend machen. Das gilt jedenfalls, wenn der Besitzer seiner Verkehrssicherheitspflicht nicht nachgekommen ist.

Deshalb sollten Besitzer den Zustand von Bäumen in ihrem Garten regelmäßig fachkundig kontrollieren lassen - etwa auf Bruch- und Standsicherheit hin. Das rät der TÜV Thüringen. Wichtig sei die regelmäßige Kontrolle vor allem, wenn die Bäume an einer Straße stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.