Frühlingsboten für zu Hause

Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen

+
Die Blüte der Zierkirsche ist im Frühjahr für viele ein besonderer Anblick. Als Zweig in der Vase kann sie jedoch vorher schon als Dekoration im Haus dienen. Foto: Horst Ossinger

Gartenbesitzer müssen nicht bis zum Frühling warten, um sich an der Blüte der Zierkirsche zu erfreuen. Bereits jetzt können sie sich ein paar Zweige in die Vase stellen. Was dabei zu beachten ist, erklärt der Bund deutscher Baumschulen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich schon jetzt den Frühling ins Haus holen will, kann Blütenzweige etwa der Zierkirsche schneiden. Nach den ersten Frösten zwischen Dezember und Februar ist dafür ein idealer Zeitraum.

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) in Berlin rät: Zunächst sollten die geschnittenen Blütenzweige an einem kühlen, aber frostfreien Ort stehen - bis die Blütenknospen anschwellen. Erst danach sollte man die Zweige ins warme Wohnzimmer holen, wo sie dann ihre Blütenpracht entfalten können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.