Fynn Kliemann trifft mit dem Album „Pop“ den richtigen Ton

Neues Album „pop“ von Fynn Kliemann: Abwechslung bis zum letzten Song

Musiker Fynn Kliemann steht vor einem in einer Backsteinmauer eingelassenen Fenster. Aus diesem fliegen zwei Tauben hinaus. Kliemann trägt eine rote Cap und zieht sich seinen bunt gemusterten Fleece-Pullover über das Gesicht.
+
Vielseitiges Multitalent: Fynn Kliemann gelingt der Tanz auf vielen Hochzeiten.

YouTube-Star und Musiker Fynn Kliemann hat kürzlich das Album „pop" veröffentlicht. Mit der neuen Platte beweist der Selfmade-Man seine erstaunliche Kreativität.

  • Musiker und YouTuber Fynn Kliemann veröffentlicht das Album „pop" - und geht direkt auf Platz 1 der Album-Charts.
  • Kliemann hebt sich mit seinem Sound erfolgreich von anderen Deutschpop-Produktionen ab.
  • Die Erlose aus dem Verkauf von „pop“ kommen zum Teil jungen Künstlern zugute.

Kaum ein anderer ist so erfolgreich auf so vielen Baustellen unterwegs wie Fynn Kliemann. Bekannt geworden ist er durch seine gut laufenden Youtube-Kanäle. Fynn Kliemann tritt auf als „Heimwerkerking“ und lädt humorvolle Videos über Selbermach-Projekte ins Netz. Sein Format „Kliemannsland“ ist Teil des öffentlich-rechtlichen Medienangebots „Funk“.

Und was macht Kliemann, der nebenbei noch eine Agentur betreibt und Websites designt, sonst noch? Musik! Bei seinem zweiten Album „pop“, das es bis auf Platz 1 der Album-Charts geschafft hat, kümmerte er sich sogar selbst um den Vertrieb.

Fynn Kliemann: Künstler wagt den Genre-Mix

Und drin steckt mehr, als der Titel „Pop“ vermuten lässt. Schon im ersten Song „Eine Minute“ merkt man, dass Kliemann sich auch anderer Genres bedient. Und das klappt erstaunlich gut. Er singt auf einen Beat, der auch aus einem aktuellen Rapsong stammen könnte, der Sprachrhythmus kommt dem geneigten Hip-Hop-Fan ebenfalls bekannt vor. Dabei bleibt es aber nicht. Im Verlauf des Albums präsentiert Fynn Kliemann auch typischen Deutschpop-Sound.

Kliemanns persönliche Geschichte ist eine voller Wendungen und Abzweigungen. Kaum jemand aus der deutschen Popwelt ist so umtriebig und vielseitig wie der 32-Jährige, der in einem kleinen Dorf nahe der niedersächsischen Stadt Zeven aufgewachsen ist. Schon immer wollte er raus, vieles ausprobieren und erleben. Und doch blieb er letztlich der Provinz zwischen Bremen und Hamburg treu.

„Mir ist halt voll schnell langweilig. Ich steh morgens auf und hab Bock, Sachen zu machen“, erklärte er gegenüber der dpa seine Umtriebigkeit. Zusammen mit dem Musiker Olli Schulz hat der 32-Jährige zuletzt das Hausboot des verstorbenen Sängers Gunter Gabriel gekauft und in ein schwimmendes Ton- und Fernsehstudio verwandelt.

Fynn Kliemann: Musik wirkt authentisch

Inhaltlich beschäftigt sich „Pop“ mit dem Alltag junger Menschen – irgendwo zwischen dem Teenager-Alter und Ende 20. Einfach ziellos mit dem Auto umherfahren oder paar Dosen Bier trinken, die Sonne genießen und für den Moment frei sein von Alltagssorgen. Solche Geschichten beschreibt er in Songs wie „Twingo“.

All das wirkt authentisch und deutlich weniger aufgesetzt und austauschbar als bei manchen Genre-Kollegen. Aber der gebürtige Niedersachse kann auch ernst. In „Warten“ setzt sich der junge Künstler mit den Problemen der Leistungsgesellschaft und dem Leben im alltäglichen Hamsterrad ohne Träume auseinander – und singt darüber, was das mit Beziehungen macht.

In „Frieden mit der Stadt“ beschreibt Kliemann mit seiner kraftvollen Reibeisen-Stimme das Leben in einer Großstadt und die Gefahr, in der großen Masse einfach unterzugehen. Es sind emotionale und persönliche Botschaften, die der junge Musiker in Songs verpackt. Neben Melancholie gibt es feierbare Party-Songs wie „Ruinieren“ – ein Lied über den Exzess.

Fynn Kliemann: Album „pop" ist vielseitig

Das Album hat viel mit dem Interpreten gemein: Gerade wegen seiner Vielseitigkeit lässt sich „Pop“ gut an einem Stück durchhören und langweilt dabei nicht. Obwohl Kliemann keine große Plattenfirma im Rücken hat, ist das Album von ersten bis zum letzten Stück aufwendig und professionell produziert.

„Pop“ ist ausschließlich digital über die Website des Künstlers erhältlich – die limitierte CD war sofort ausverkauft. Pro verkauftem Exemplar spendet Kliemann einen Euro an neue Künstlerinnen, die sich bis zum 14. August per Mail bewerben können. An wen das Geld fließt, entscheiden die Käufer dann per Online-Abstimmung. Flynn Kliemann: Pop, erhältlich über oderso.cool

Kürzlich sorgte Kliemann für Aufsehen, weil er mit seinem Modelabel kurzerhand zu einem von Europas größten Produzenten für Gesichtsmasken wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.