Nutzen und Vorteile der Innungen

Kaum ein Wirtschaftsbereich ist so gut organisiert wie das Handwerk mit seiner Kreishandwerkerschaft, den Innungen, der Handwerkskammer und den Fachverbänden. Das Handwerk als zum Teil in der Tradition verwurzelte Organisation ist alles andere als verstaubt oder überflüssig.

Die Innung ist der freiwillige Zusammenschluss selbstständiger Handwerker in einem Beruf. Sie ist die Basisorganisation der handwerklichen Selbstverwaltung. Der hohe Organisationsgrad der Betriebe in den Innungen ist Beweis für ihre fachliche Kompetenz. Mit der Mitgliedschaft erwerben die Betriebe ein Gütesiegel für handwerkliche Qualitätsarbeit, dem die Kunden vertrauen.

Die Innungsgemeinschaft ist die fachliche Plattform, aus der die Interessenvertretung auf Landes- und Bundesebene erwächst, die von den jeweiligen Fachverbänden, den überregionalen Zusammenschlüssen der Innungen, wahrgenommen werden. Dies gilt nicht nur als Tarifpartner, sondern auch auf dem politischen Parkett. Die Innungen geben in Verbindung mit den Fachverbänden die Anregungen und Forderungen der Betriebe an die höchsten Gremien weiter.

Vielfältige Aufgaben

Der Interessenausgleich und der Erfahrungsaustausch unter Kollegen gehört ebenso zu den Hauptaufgaben der Innungen wie die Aus- und Weiterbildung. Die Abnahme von Gesellen- und Zwischenprüfungen sowie die Durchführung der überbetrieblichen Unterweisung ist ein Teil dessen. In Verbindung mit der Kreishandwerkerschaft und den Fachverbänden bietet die Innung Schulungen, Beratungen und Seminare für Betriebsinhaber und Mitarbeiter an. Die Innung informiert ihre Mitglieder aktuell und berufsbezogen aus erster Hand – ein echter Wissensvorsprung. Somit unterstützt sie eine schnelle Entscheidungsfindung. Darüber hinaus bestehen berufsspezifische Rahmenabkommen, die weitere Vorteile bringen.

Kreishandwerkerschaft bietet viel Service

Die Kreishandwerkerschaft ist eine moderne Dienstleistungseinrichtung für Innungen und bietet umfassenden Service unter einem Dach. Sie führt die Geschäfte der Innungen und unterstützt diese bei der Umsetzung ihrer Aufgaben. Die Kreishandwerkerschaft ist die Ansprechpartnerin, die sich vor Ort für die Interessen der Betriebe, der Innungen und des Gesamthandwerks einsetzt.

Die Dachorganisation des örtlichen Handwerks ist Ansprechpartner der Kommunalpolitik und sorgt für einen Interessenausgleich unter den verschiedenen Handwerksberufen auf regionaler Ebene.

Als Geschäftsstelle der Innungen bietet die Kreishandwerkerschaft den Betrieben ein breites Serviceangebot. Es reicht vom vielfältigen Beratungsangeboten in tarif-, arbeits- und sozialrechtlichen Fragen bis zu Problemlösungen in unternehmens- und betriebswirtschaftlichen Fragen sowie der Existenzgründung in Verbindung mit der Handwerkskammer.

Die Kreishandwerkerschaft vertritt die Innungsmitglieder kostenfrei vor Arbeits- und Sozialgerichten. Sie gibt Gutachten und Stellungnahmen zu verschiedenen Problembereichen ab. Die Hilfestellung für Innungsmitglieder bei alltäglichen Problemen unterstreicht den Dienstleistungscharakter der Kreishandwerkerschaft.

Spezielle Hilfe für Innungsmitglieder

Die Kreishandwerkerschaft unterhält verschiedene Selbsthilfeeinrichtungen, die von den Innungsmitgliedern in Anspruch genommen werden können. Dazu gehören Buch- und Steuerstellen, Inkassostellen sowie Versorgungswerke für eine ausreichende Alterssicherung der Betriebsinhaber, deren Familien und Beschäftigten.

Durch den Abschluss von Rahmenverträgen in verschiedenen Bereichen erhalten Innungsmitglieder deutliche Preisvergünstigungen. Ferner werden vielfältige Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, Meisterkurse und Seminare zu wirtschafts-, sozial-, und tarifpolitischen Themen angeboten. (nh)

Video: Kreishandwerkerschaft in Hersfeld-Rotenburg

Video: Berufsbildungszentrum Metall in Bad Hersfeld

Kontakte

Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen Göttingen-Duderstadt-Hann. Münden
Reinhäuser Landstraße 9
37083 Göttingen
Tel.: 05 51 / 50 76 00 
Fax: 05 51 / 60 20
E-Mail: info@kh-suedniedersachsen.de
Internet

Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck-Bad Gandersheim
Häuserstraße 6
37154 Northeim
Tel.: 0 55 51 / 97 97 0
Fax: 0 55 51 / 97 97 20
E-Mail: info@Handwerk-Northeim.de, info@Handwerk-Einbeck.de
Internet

Kreishandwerkerschaft Kassel
Scheidemannplatz 2
34117 Kassel
Tel.: 05 61 / 78 48 40
Fax: 05 61 / 7 84 84 80
E-Mail: info@kh-kassel.de
Internet

Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg
Fuldastraße 16
36251 Bad Hersfeld
Tel.: 0 66 21 / 9 28 90
Fax: 0 66 21 / 91 92 60
E-Mail: info@kh-hef-rof.de
Internet  

Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder
Rudolf-Harbig-Straße 6
34576 Homberg
Tel.: 0 56 81 / 9 88 10
Fax: 0 56 81 / 98 81 90
E-Mail: info@handwerk-schwalm-eder.de
Internet    

Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg
Christian-Paul-Straße 5
34497 Korbach
Tel.: 0 56 31 / 9 53 51 00
Fax: 0 56 31 / 9 53 51 35
E-Mail: info@khkb.de
Internet  

Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner
An den Anlagen 2
37269 Eschwege
Tel.: 0 56 51 / 7 44 50
Fax: 0 56 51 / 74 45 90
E-Mail: info@kh-wm.de
Internet